Sie befinden sich hier: Start » Medizin » Reisemedizin » Gelbfieber

Gelbfieber-Impfung

Gelbfieber ist eine akut lebensbedrohende Infektionskrankheit, welche bei ungünstigem Verlauf tödlich endet. Darauf weist nicht nur das Auswärtige Amt hin, dies bestätigen auch Mediziner.

 

Der Gelbfieber-Virus wird durch den Stich von Mücken übertragen. Vor allem bei Reisen in die tropischen Gefilde von Süd- bzw. Mittelamerika und Afrika ist die Gefahr erhöht und eine Impfung unbedingt zu empfehlen.

 

Zirka drei bis sechs Tage nach dem Insektenstich durch die Gelbfiebermücke treten hohes Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen auf. Nach einer kurzzeitigen Besserung folgt ein erneuter hoher Fieberschub unter anderem verursacht der Virus Leber- und Nierenschäden.

 

Deshalb rät das Auswärtige Amt Reisenden, sich zum persönlichen Schutz spätestens 10 Tage vor Einreise in gefährdete Gebiete gegen Gelbfieber impfen zu lassen. Daneben verlangen viele Länder die Vorlage einer international gültigen Bescheinigung (Impfpass) über eine Gelbfieberimpfung, wenn Sie aus einem der Länder mit Gelbfieberinfektionsgebieten einreisen wollen.

 

Pegasus ist eine zugelassene Impfstelle des Landes Baden-Württemberg (REG. Nr. 98/08). Gehen Sie mit uns auf Nummer sicher!

Wir bieten Ihnen

  • Beratung
  • Impfung
  • Informationen per Reisegesundheitsbrief
  • Erstellung internationaler Impfbescheinigungen

Pegasus - Dr. med. M. Wagner

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Michael Wagner

Leitender Arzt



Unser Newsletter

Hier finden Sie weitere Meldungen aus den letzten Ausgaben unserer Newsletter...

Aktueller NewsletterNewsletter-Archiv

Wir sind in Ihrer Nähe

Standort Hechingen
Lotzenäcker 7
72379 Hechingen
+49 (0)7471 984880
Hechingen
Anfahrt
Standort Sigmaringen
In der Au 7
72488 Sigmaringen
+49 (0)7571 681885
Sigmaringen
Anfahrt